Wirtschaftsausschuss Teil I

Entscheidende Informationen für den Betriebsrat ermitteln und rechtzeitig agieren

Wirtschaftsausschuss - WA1Online-SeminarPräsenzseminarSeminarpakete

Als Wirtschaftsausschuss sollen Sie die wirtschaftliche Lage des Unternehmens ermitteln und künftige Entwicklungen, insbesondere die Auswirkungen auf die Arbeitnehmer, beurteilen. Der Wirtschaftsausschuss liefert dem Betriebsrat damit wichtige Informationen um ihn bei der Arbeit zu unterstützen. Das ist wichtig, damit Probleme rechtzeitig erkannt werden und der Betriebsrat mit entsprechenden Maßnahmen reagieren kann. Damit Sie als Mitglied im Wirtschaftsausschuss erfolgreich sein können, benötigen Sie nicht nur wirtschaftliches Verständnis für die wichtigsten Zahlen sondern auch die rechtlichen Grundlagen Ihres Amts. Nach diesem Seminar fällt Ihnen der Start in den Wirtschaftsausschuss leicht!

Seminar Wirtschaftsausschuss

Ihr Nutzen als Betriebsrat

  • Rechtliche Basis für die Arbeit des Wirtschaftsausschusses kennen
  • Notwendigen betriebswirtschaftlichen Kenntnisse erlangen: Sie verstehen, wie Jahresabschlüsse mit Bilanzen und Gewinn- und Verlustrechnungen interpretiert werden
  • Sie wissen, welche betriebswirtschaftlichen Kennzahlen von Bedeutung sind und wie ein betriebliches Rechnungswesen arbeitet, um die Zahlen zu liefern
Zu den Online-SeminarterminenZu den Präsenz-Seminarterminen

Wer sollte dieses Seminar bzw. Webinar besuchen

Dieses Seminar sollten alle Mitglieder eines Wirtschaftsausschusses besuchen. Auch Vorsitzende eines Betriebsrats sowie deren Stellvertreter sollten, selbst wenn sie nicht Mitglied im Wirtschaftsausschuss sind, an diesem Seminar teilnehmen, um die rechtlichen und wirtschaftlichen Grundkenntnisse zu erwerben, die für die Zusammenarbeit mit dem Wirtschaftsausschuss erforderlich sind. Für die genannten Personenkreise ist der Besuch des Seminars gem. § 37 Abs. 6 BetrVG erforderlich.

Hinweis: Der Wirtschaftsausschuss darf seine Mitglieder nicht zu einem Seminar entsenden. Daher muss der Beschluss vom Betriebsrat gefasst werden. Nach geltender Rechtsprechung ist ein Besuch dieses Seminars für Mitglieder des Wirtschaftsausschusses, die keine Betriebsratsmitglieder sind, nicht erzwingbar.

Inhalt: Wirtschaftsausschuss Teil I

Gründung, Stellung und Organisation

  • Gründung eines Wirtschaftsausschusses
  • Zusammensetzung des Wirtschaftsausschusses
  • Stellung der Mitglieder im Wirtschaftsausschuss
  • Aufgaben und Rechte des Wirtschaftsausschusses
  • Organisation der Arbeit und Zusammenarbeit mit den Betriebsratsgremien
  • Die einzelnen wirtschaftlichen Angelegenheiten gem. § 106 Abs. 3 BetrVG

Zusammenarbeit mit dem Arbeitgeber

  • Auskunftspflichten des Arbeitgebers
  • Teilnahme eines Arbeitgebervertreters an Sitzungen
  • Durchsetzung der Informationsansprüche
  • Einigungsstellen- und Beschlussverfahren

Informationsbedarf für die Arbeit der Betriebsratsgremien

  • Einschätzung der wirtschaftlichen Lage
  • Rationalisierungsvorhaben und die sich daraus ergebenden Erkenntnisse
  • Produktionsprogramm und Investitionen

Das betriebliche Rechnungswesen und andere Informationsquellen

  • Funktion und Systematik des Rechnungswesens
  • Betriebswirtschaftliche Auswertungen
  • Wichtige betriebswirtschaftliche Kennzahlen
  • Produktions- und Investitionsprogramm
  • Weitere Informationsquellen

Jahresabschlüsse und betriebswirtschaftliche Analyse

  • Aufbau und Struktur der Bilanz
  • Positionen der Aktiv- und der Passivseite
  • Gewinn- und Verlustrechnung (GuV)
  • Bewertungsspielräume und Gestaltungsmöglichkeiten des Jahresabschlusses
  • „Versteckte“ Positionen in der Bilanz
  • Anhang und Lage­bericht
  • Interpretations­möglichkeiten
Zu den Online-SeminarterminenZu den Präsenz-Seminarterminen

Referenten

Erfahrene Rechtsanwälte und Kaufleute

Wichtige Informationen für ein klimaschonendes Online-Seminar

Maximale Teilnehmerzahl: 12 Seminargäste – kleine Gruppen für Einfach gute Seminare
Seminardauer: 18 Stunden1 Seminar an fünf Tagen – genügend Zeit zum Lernen für Einfach gute Seminare
Teilnahmegebühr: 995 EUR2
Ab zwei Seminargästen3: 945,25 EUR2
Zu den Terminen
1 Echte Seminarzeit, ohne Pausen gerechnet!
2 Zzgl. Umsatzsteuer
3 Bei gleichzeitiger Anmeldung mehrerer Seminargäste aus einem Betrieb zum selben Seminar vermindert sich die Seminargebühr um 5%.

Sonderaktion!

Ein besonderes Angebot für alle Online-Seminare: Mit jedem weiteren Seminargast aus dem selben Betrieb, reduziert sich die Teilnahmegebühr für alle Seminargäste um weitere 5% (maximal 25%):

sechs Seminargäste: 746,25 EUR: 25% Rabatt!
fünf Seminargäste: 796,00 EUR: 20% Rabatt!
vier Seminargäste: 845,75 EUR: 15% Rabatt!
drei Seminargäste: 895,50 EUR: 10% Rabatt!
zwei Seminargäste: 945,25 EUR: 5% Rabatt!

Alle Beträge zzgl. Umsatzsteuer.
Ab sieben Teilnehmern aus einem Betrieb, richten wir für Sie ein Inhouse-Seminar ein. Speziell für Ihr Gremium und zum attraktiven Festpreis. Wir machen Ihnen gerne und sofort ein Angebot!

Termine für Online-Seminare

NummerBeginnEndeSitzungenZeitenPlattform 
M01-210927Montag, 27.09. 09:00 UhrFreitag, 01.10.2021 12:30 Uhr6vormittags, am 28.09. zusätzlich nachmittagsTeamsReservieren
M01-211108Montag, 08.11. 09:00 UhrFreitag, 12.11.2021 12:30 Uhr6vormittags, am 09.11. zusätzlich nachmittagsZoomReservieren
Einfach mal ausprobieren: Kostenlose Online-Seminare

Seminarablauf für Online-Seminare

An jedem der fünf Seminartage:

1. Seminarblock: 09:00 bis 10:00 Uhr
Pause: 10:00 bis 10:15 Uhr
2. Seminarblock: 10:15 bis 11:15 Uhr
Pause: 11:15 bis 11:30 Uhr
3. Seminarblock: 11:30 bis 12:30 Uhr

An einem Seminartag zusätzlich:
4. Seminarblock: 13:30 bis 14:30 Uhr
Pause: 14:30 bis 14:45 Uhr
5. Seminarblock: 14:45 bis 15:45 Uhr
Pause: 15:45 bis 16:00 Uhr
6. Seminarblock: 16:00 bis 17:00 Uhr

Wichtige Informationen

Maximale Teilnehmerzahl: 18 Seminargäste – kleine Gruppen für Einfach gute Seminare
Seminardauer: 25,25 Stunden Seminar an fünf Tagen – genügend Zeit zum Lernen für Einfach gute Seminare
Zufriedenheits-Note unserer Kunden1: 1,21 (entsprechend der Schulnote) für
Einfach gute Seminare
Teilnahmegebühr: 1.245 EUR2
Ab zwei Seminargästen3: 1.182,75 EUR2
Hotelkosten: Die Hotelkosten variieren je nach Hotel. Hier finden Sie die Preise unserer Seminarhotels.
Zu den Terminen
1 Ergebnis der Befragung unserer Seminargäste nach dem Seminar. Mehr Informationen über unsere Seminarqualität.
2 Zzgl. Umsatzsteuer und Kosten für Reise, Unterbringung und Verpflegung
3 Bei gleichzeitiger Anmeldung mehrerer Seminargäste aus einem Betrieb zum selben Seminar vermindert sich die Seminargebühr um 5%.

Termine

NummerBeginnEndeOrtHotel 
W01-211011Montag, 11.10.Freitag, 15.10.2021BerlinN.N.4Reservieren
W01-211206Montag, 06.12.Freitag, 10.12.2021HamburgHotel Baseler Hof4Reservieren
4 Aufgrund der Corona-Pandemie sind Hotel-Änderungen möglich.

Seminarablauf

Erster Seminartag:

Gemeinsames Mittagessen: 12:00 bis 13:00 Uhr
1. Seminarblock: 13:00 bis 14:30 Uhr
Kaffeepause: 14:30 bis 14:45 Uhr
2. Seminarblock: 14:45 bis 16:15 Uhr
Kaffeepause: 16:15 bis 16:30 Uhr
3. Seminarblock: 16:30 bis 18:00 Uhr

Zweiter, dritter und vierter Seminartag:

1.Seminarblock: 9:00 bis 10:30 Uhr
Kaffeepause: 10:30 bis 10:45 Uhr
2. Seminarblock: 10:45 bis 12:15 Uhr
Mittagspause: 12:15 bis 13:15 Uhr
3. Seminarblock: 13:15 Uhr bis 14:45 Uhr
Kaffeepause: 14:45 bis 15:00 Uhr
4. Seminarblock: 15:00 bis 16:30 Uhr

Letzter Seminartag:

1. Seminarblock: 9:00 bis 10:30 Uhr
Kaffeepause: 10:30 bis 10:45 Uhr
2. Seminarblock: 10:45 bis 12:00 Uhr
Seminarende mit einem gemeinsamen Mittagessen

Seminare sinnvoll kombinieren und dabei Kosten sparen

Weitere Seminarvorschläge

Weiterführendes Seminar

Wenn Sie das Grundlagenseminar für Mitglieder des Wirtschaftsausschusses besucht haben, ist es sinnvoll, zur Vertiefung auch das Seminar über Bilanzanalyse und die Ermittlung und Bedeutung von Kennzahlen zu besuchen. Wir empfehlen daher als Ergänzung folgendes Seminar:

Wirtschaftsausschuss Teil II
Vertiefende Übungen in der Bilanzanalyse und der Ermittlung sowie Beurteilung wichtiger Kennzahlen

Paketpreise

Sparen Sie Kosten: Buchen Sie Wirtschaftsausschuss Teil I gleichzeitig mit Teil II für den gleichen Teilnehmer. So vermindern sich die Seminargebühren beider Seminare um 5%.