Agile Arbeit und Mitbestimmung

Wissen sie, was sie tun?

Agile UnternehmenOnline-Seminar

Wohin man auch schaut, alle Unternehmen wollen es jetzt: Agile Arbeit. Dahinter steht der Wunsch, handeln zu können wie ein kleines und flexibles Startup, dabei aber die Vorteile eines großen Unternehmens nicht aufzugeben. Ursprünglich war Agilität eine Methode der Projektarbeit in der Softwareentwicklung. Inzwischen versuchten Unternehmen sich, ihr Management und ihre Mitarbeiter insgesamt mit agilen Methoden flexibler, schlagkräftiger und marktorientierter zu gestalten. Das kann sinnvoll sein, ist jedoch für alle Beteiligten eine Herausforderung.

Wie soll z. B. eine Betriebsvereinbarung abgeschlossen werden, wenn deren Gegenstand „iterativ“ entwickelt wird, also noch gar nicht feststeht – um dann, wenn er „fertig“ ist, sofort auf die Menschheit losgelassen zu werden? Und wie soll eine Betriebsvereinbarung über Arbeitszeiten eingehalten werden, wenn der „Sprint“ sich dem Ende zuneigt, aber noch etliches unerledigt ist?

Agiles Management und agile Projekte stellen insbesondere Betriebsräte bei der Erfüllung ihrer Mitbestimmungsaufgaben vor große und neue Schwierigkeiten.

Agiles Management

Ihr Nutzen als Betriebsrat, Personalrat oder Schwerbehindertenvertretung

  • Sie wissen, was agile Arbeitsmethoden sind
  • Sie wissen, wie sie sich auf die Arbeitnehmer und den Betrieb auswirken
  • Sie wissen, was Sie tun sollten, um Ihre Mitbestimmungsaufgaben wirkungsvoll erfüllen zu können
Zu den Online-SeminarterminenZu den Präsenz-Seminarterminen

Wer sollte dieses Seminar bzw. Webinar besuchen

Dieses Seminar eignet sich für Betriebsratsmitglieder aus Betrieben bzw. Personalratsmitglieder aus Dienststellen, in denen agile Arbeitsmethoden eingeführt werden sollen oder bereits wurden. Für diese Personengruppen ist das Seminar im Sinne des § 37 Abs. 6 BetrVG bzw. § 46 Abs. 6 BPersVG erforderlich.

Seminarinhalt

Was ist „Agilität“ in Unternehmen und Betrieben?

  • Agile Methoden versus „klassische“ Verfahren wie „Wasserfall“ etc.
  • Sprints, Scrum-Master, Product-Owner und andere Begriffe aus der „Agilität“ und was dahintersteckt
  • In welchen Bereichen und bei welchen Aufgaben wird „agil“ gehandelt?
  • Warum agile Methoden?
  • Welchen Nutzen sollen agile Methoden bringen?
  • Welche Risiken können für Arbeitnehmer entstehen?
  • Lässt sich auch für Arbeitnehmer ein Nutzen erschließen?
  • Führungsmängel als Hindernis der Agilität

„Agile“ IT

  • Wie kann man eine Betriebsvereinbarung abschließen, deren Gegenstand sich „agil“ ändert?
  • Permanenter Austausch zwischen Arbeitgeber und Betriebsrat als Basis der Mitbestimmung bei „agilen“ Themen

Agilität und Mitbestimmung: Wichtige Themen

  • Arbeitszeit und Urlaub
  • Technische Einrichtungen zur Arbeitnehmerüberwachung
  • Gesundheitsschutz
  • Betriebliche Weiterbildung
  • Sinnvolle Regelungen in Betriebsvereinbarungen
Zu den Online-SeminarterminenZu den Präsenz-Seminarterminen

Referenten

Erfahrene Rechtsanwälte und Sachverständige

Wichtige Informationen für ein klimaschonendes Online-Seminar

Maximale Teilnehmerzahl: 12 Seminargäste – kleine Gruppen für Einfach gute Seminare!
Effektive Seminardauer: 9 Stunden1 Seminar an drei Tagen – genügend Zeit zum Lernen für Einfach gute Seminare!
Teilnahmegebühr: 598 EUR2
(Seminare im Jahr 2021: 522 EUR)
Ab zwei Seminargästen3: 568,10 EUR2
Zu den Terminen
1 Echte Seminarzeit, ohne Pausen gerechnet!
2 Zzgl. Umsatzsteuer
3 Bei gleichzeitiger Anmeldung mehrerer Seminargäste aus einem Betrieb zum selben Seminar vermindert sich die Seminargebühr um 5%.

Sonderaktion!

Ein besonderes Angebot für alle Online-Seminare: Mit jedem weiteren Seminargast aus dem selben Betrieb reduziert sich die Teilnahmegebühr für alle Seminargäste dieses Betriebes um weitere 5% bis auf maximal 25%, also:

sechs Seminargäste: 448,50 EUR: 25% Rabatt!
fünf Seminargäste: 478,40 EUR: 20% Rabatt!
vier Seminargäste: 508,30 EUR: 15% Rabatt!
drei Seminargäste: 538,20 EUR: 10% Rabatt!
zwei Seminargäste: 568,10 EUR: 5% Rabatt!

Ab sieben Teilnehmern aus einem Betrieb oder Unternehmen richten wir einen Seminartermin zum attraktiven Festpreis speziell für die Teilnehmer Ihres Gremiums ein – wir machen Ihnen gerne und sofort ein Angebot!

Termine

NummerBeginnEndeSitzungenZeitenPlattform 
Z68-211102Dienstag, 02.11. 13:30 UhrDonnerstag, 04.11.2021 17:00 Uhr3nachmittagsZoomReservieren
Z68-220207Montag, 07.02. 13:30 UhrMittwoch, 09.02.2022 17:00 Uhr3nachmittagsZoomReservieren
Z68-220518Mittwoch, 18.05. 09:00 UhrFreitag, 20.05.2022 12:30 Uhr3vormittagsZoomReservieren
Z68-220815Montag, 15.08. 13:30 UhrMittwoch, 17.08.2022 17:00 Uhr3nachmittagsTeamsReservieren
Z68-221205Montag, 05.12. 13:30 UhrMittwoch, 07.12.2022 17:00 Uhr3nachmittagsZoomReservieren
Einfach mal ausprobieren: Kostenlose Online-Seminare

Seminarablauf für Online-Seminare

Vormittagsseminar – an jedem Seminartag:

1. Seminarblock: 09:00 bis 10:00 Uhr
Pause: 10:00 bis 10:15 Uhr
2. Seminarblock: 10:15 bis 11:15 Uhr
Pause: 11:15 bis 11:30 Uhr
3. Seminarblock: 11:30 bis 12:30 Uhr

Nachmittagsseminar – an jedem Seminartag:

1. Seminarblock: 13:30 bis 14:30 Uhr
Pause: 14:30 bis 14:45 Uhr
2. Seminarblock: 14:45 bis 15:45 Uhr
Pause: 15:45 bis 16:00 Uhr
3. Seminarblock: 16:00 bis 17:00 Uhr