Wichtige inhaltliche Aufgaben der bzw. des Betriebsratsvorsitzenden

Seminarqualität

Im ersten Teil dieser Seminarreihe geht es vor allem um formale und organisatorische Aufgaben der bzw. des Betriebsratsvorsitzenden, also die Geschäftsführung des Betriebsrats. Damit sind aber seine Aufgaben längst nicht vollständig beschrieben. Zwar ist die bzw. der Betriebsratsvorsitzende „nur“ berechtigt, Erklärungen im Rahmen der vom Betriebsrat gefassten Beschlüsse abzugeben. In der Praxis müssen aber wesentliche auch inhaltliche Aufgaben des Betriebsrats von der bzw. dem Vorsitzenden geleistet oder zumindest vorbereitet werden. Das gilt z. B. wenn es um die Erarbeitung von Betriebsvereinbarungen geht, wenn Konflikte mit dem Arbeitgeber entstehen, Verhandlungen vorbereitet und geführt werden müssen oder der Betriebsrat die Belegschaft informieren möchte.

Ihr Nutzen als Vorsitzende(r) oder stellvertretende(r) Vorsitzende(r) des Betriebsrats bzw. Personalrats

Vorsitzende_2

Nach dem Besuch dieses Seminars kennen Sie wesentliche Möglichkeiten, Ihre Aufgaben als Betriebsrat wirkungsvoll wahrzunehmen und umzusetzen. Sie wissen, welche Möglichkeit Sie haben, die Beteiligungsrechte und anderen Ansprüche Ihres Gremiums durchzusetzen und kennen wichtige Techniken, um konstruktiv und sachbezogen mit Konflikten umzugehen und Verhandlungen zu führen sowie die Belegschaft zu informieren.

Bonusprogramm

Bonusprogramm

Dieses Seminar nimmt am Bonusprogramm teil. Erhalten Sie wertvolle und nützliche Bücher für den Besuch mehrerer Seminare. Weitere Informationen finden Sie hier.

Wer sollte dieses Seminar besuchen

Dieses Seminar richtet sich an alle Vorsitzenden von Betriebsräten und Personalräten sowie deren Stellvertreterinnen und Stellvertreter. Die in diesem Seminar vermittelten Kenntnisse sind für diesen Personenkreis im Sinne des § 37 Abs. 6 BetrVG, des § 46 Abs. 6 BPersVG oder der entsprechenden Landesgesetze erforderlich.

Referenten

Erfahrene Rechtsanwälte und Fachleute für Arbeitsrecht

Seminarinhalte

Seminarqualität

Inhalt der Betriebsratsarbeit
  • Strukturiertes Vorgehen beim Entwurf von Betriebsvereinbarungen
  • Rechtssichere Formulierungen
  • Kommunikation und Schriftverkehr
Durchsetzung der Ansprüche
  • Eskalationsmöglichkeiten des Betriebsrats
  • Kontrollierte Eskalation und Möglichkeiten der Deeskalation
Konflikte und Verhandlungen
  • Kontrollierte Eskalation: Möglichkeiten und Regeln für das sachbezogene Austragen von Konflikten
  • Trennen von Sache und Person
  • Konfliktstile erkennen und damit umgehen
  • Umgang mit Machtspielen
  • Strategien und Möglichkeiten der Konfliktlösung
  • Methoden sachbezogenen Verhandelns
  • Entwicklung von Optionen und Beurteilungskriterien
  • Verhandlungen vorbereiten

  • Verhandlungen führen
Öffentlichkeitsarbeit
  • Informationsaufgaben des Betriebsrats
  • Rechtliche und strategische Grenzen der Information an die Belegschaft
  • Möglichkeiten für die Öffentlichkeitsarbeit
  • Instrumente und Regeln für die Öffentlichkeitsarbeit
  • Praktische Tipps und Übungen

Infos zum Download

PDF-Datei dieser Seminarbeschreibung zum Ausdrucken

Wichtige Informationen

Maximale Teilnehmerzahl: 12 Teilnehmer

Seminarbeginn: am ersten Seminartag um 13:00 Uhr

Seminarende: am letzten Seminartag um 12:00 Uhr

Teilnahmegebühr: 1.245 EUR zzgl. Umsatzsteuer und Kosten für Reise, Unterbringung und Verpflegung

Bei gleichzeitiger Anmeldung mehrerer Teilnehmer aus einem Betrieb zum selben Seminar vermindert sich die Seminargebühr um 5%.

Teilnahmegebühr ab zwei Teilnehmern: 1.182,75 EUR zzgl. Umsatzsteuer und Kosten für Reise, Unterbringung und Verpflegung

Seminarablauf

Erster Seminartag:

Gemeinsames Mittagessen: 12:00 bis 13:00 Uhr
1. Seminarblock: 13:00 bis 14:30 Uhr
Kaffeepause: 14:30 bis 14:45 Uhr
2. Seminarblock: 14:45 bis 16:15 Uhr
Kaffeepause: 16:15 bis 16:30 Uhr
3. Seminarblock: 16:30 bis 18:00 Uhr

Zweiter, dritter und vierter Seminartag:

1. Seminarblock: 9:00 bis 10:30 Uhr
Kaffeepause: 10:30 bis 10:45 Uhr
2. Seminarblock: 10:45 bis 12:15 Uhr
Mittagspause: 12:15 bis 13:15 Uhr
3. Seminarblock: 13:15 Uhr bis 14:45 Uhr
Kaffeepause: 14:45 bis 15:00 Uhr
4. Seminarblock: 15:00 bis 16:30 Uhr

Letzter Seminartag:

1. Seminarblock: 9:00 bis 10:30 Uhr
Kaffeepause: 10:30 bis 10:45 Uhr
2. Seminarblock: 10:45 bis 12:00 Uhr
Seminarende mit einem gemeinsamen Mittagessen

Weitere Seminarvorschläge

Sinnvoll zur Vorbereitung

Wenn Sie noch nicht über ausreichende Erfahrungen oder Kenntnisse über die formellen Fragen der Arbeit eines bzw. einer Betriebsratsvorsitzenden verfügen, wäre der Besuch dieses Seminars sinnvoll:

B17 – Spezial-Seminar für Betriebsratsvorsitzende und Stellvertreter(innen) – Teil I

Weiterführendes Seminar

Nachdem Sie im ersten Teil dieser Seminarreihe die grundlegenden Kenntnisse über die formellen Fragen der Arbeit eines bzw. einer Betriebsratsvorsitzenden erworben haben, ist der Besuch des folgenden Seminars interessant, um wichtige Aspekte der inhaltlichen Arbeit kennenzulernen:

B32 – Spezial-Seminar für Betriebsratsvorsitzende und Stellvertreter(innen) – Teil III

Sinnvoll als Ergänzung

Als Vorsitzende(r) des Betriebsrats haben Sie regelmäßig die Aufgabe, vor Gruppen zu sprechen. Um sich darauf vorzubereiten, empfehlen wir den Besuch der folgenden Seminare:

V03 – Der überzeugende Auftritt

B24 – Die wirkungsvolle Betriebsversammlung

B26 – Öffentlichkeitsarbeit – Teil I

Da Sie als Betriebsratsvorsitzende(r) bzw. Stellvertreter(in) regelmäßig Verhandlungen führen müssen und häufig Konfliktsituationen ausgesetzt sind, können diese Seminare für Sie als Ergänzung interessant sein:

V01 – Erfolgreich verhandeln

V02 – Konstruktiver Umgang mit Konflikten

Sollten Sie von Ihrem Betriebsrat in einen ggf. bestehenden oder noch zu bildenden Gesamt- oder Konzernbetriebsrat entsandt werden, empfiehlt sich zur Vorbereitung auf diese Aufgabe der Besuch des folgenden Seminars:

B18 – Gesamtbetriebsrat und Konzernbetriebsrat

Paketpreise

Bei der gemeinsamen Buchung dieses Seminars mit einem oder mehreren der hier genannten Seminare für den gleichen Teilnehmer vermindern sich die Seminargebühren aller gemeinsam gebuchter Seminare um 5%.

Termine und Seminarorte

NummerBeginnEndeOrtHotelPlatz sichern
B27-191014Montag, 14.10Freitag, 18.10.2019HamburgHotel Baseler HofPlatz reservieren
B27-191209Montag, 09.12Freitag, 13.12.2019DresdenIntercity HotelPlatz reservieren
B27-200210Montag, 10.02Freitag, 14.02.2020BerlinN.N.Platz reservieren
B27-200323Montag, 23.03Freitag, 27.03.2020DresdenHilton DresdenPlatz reservieren
B27-200713Montag, 13.07Freitag, 17.07.2020Berlinrelexa Hotel BerlinPlatz reservieren
B27-201012Montag, 12.10Freitag, 16.10.2020HamburgHotel Baseler HofPlatz reservieren
B27-201130Montag, 30.11Freitag, 04.12.2020BerlinN.N.Platz reservieren
Voriges Seminar Nächstes Seminar