Gesamtbetriebsrat und Konzernbetriebsrat:

Zusammensetzung, Geschäftsführung und wirkungsvolle Wahrnehmung der Aufgaben

Seminarqualität

Gesamtbetriebsräte und Konzernbetriebsräte haben wichtige Aufgaben, deren Umfang und Bedeutung stetig zunimmt, da immer mehr Entscheidungen für alle Beschäftigten auf höher gelagerten Ebenen des Unternehmens oder des Konzerns getroffen werden.

Um die Mitbestimmungsaufgaben des Gesamtbetriebsrats bzw. Konzernbetriebsrats richtig und wirkungsvoll wahrzunehmen, ist es notwendig, die jeweiligen Gremien korrekt zu bilden, ihre Arbeit effizient zu organisieren und die notwendigen Kenntnisse zu besitzen, um z. B. entscheiden zu können, für welche Aufgaben die jeweiligen Gremien zuständig sind.

Ihr Nutzen als Betriebsrat

GBR und KBR

Nach dem Besuch dieses Seminars wissen Sie, wie ein Gesamtbetriebsrat und ein Konzernbetriebsrat richtig gebildet werden. Sie erkennen, ob ein Gesamtbetriebsrat gebildet werden muss und ein Konzernbetriebsrat gegründet werden kann. Nach der Schulung wissen Sie, wie die Arbeit in diesen Gremien strukturiert und organisiert wird, welche Aufgaben sie haben, und Sie können Ihre verantwortungsvollen Aufgaben als Mitglied im Gesamt- oder Konzernbetriebsrat wirkungsvoll erfüllen. Vor allem erfahren Sie in dieser Weiterbildung, wie die Zuständigkeiten zwischen Betriebsrat, Gesamtbetriebsrat und Konzernbetriebsrat verteilt sind.

Wer sollte dieses Seminar besuchen

Dieses Seminar richtet sich an alle Betriebsratsmitglieder, die auch Mitglied im Gesamt- oder Konzernbetriebsrat sind bzw. sein werden, die einen Gesamt- oder Konzernbetriebsrat gründen müssen bzw. wollen und sich auf diese Funktion vorbereiten wollen. Für diesen Personenkreis ist der Besuch des Seminars erforderlich i. S. d. § 37 Abs. 6 BetrVG.

Der Beschluss zum Besuch dieses Seminars muss nach geltender Rechtsprechung vom örtlichen Betriebsrat gefasst werden und keinesfalls vom Gesamt- oder Konzernbetriebsrat.

Referenten

Erfahrene Rechtsanwälte, Fachjuristen und Experten für Arbeitsrecht

Seminarinhalte

Gründung und Zusammensetzung eines Gesamtbetriebsrats und Konzernbetriebsrats
  • Betrieb, Unternehmen, Konzern, Arbeitgeber
  • Voraussetzungen für die Bildung eines Gesamtbetriebsrats
  • Zwang zur Bildung eines Gesamtbetriebsrats
  • Voraussetzungen für die Bildung eines Konzernbetriebsrats
  • Anzahl der Mitglieder
  • Mitglieder, Ersatzmitglieder
  • Amtszeit, Ausscheiden aus dem Gremium
Geschäftsführung und Organisation der Arbeit im Gesamt- und Konzernbetriebsrat
  • Vorsitzender
  • Bildung eines Gesamtbetriebsausschusses und Konzernbetriebsausschusses
  • Beschlussfassung, Stimmenzahl
  • Freistellung von Mitgliedern des Gesamtbetriebsrats und Konzernbetriebsrats
  • Bereitstellung von Räumen, Ausstattung und anderen Sachmitteln
  • Schulungen von Mitgliedern des Gesamtbetriebsrats und Konzernbetriebsrats
  • Sitzungen des Gesamtbetriebsrats und Konzernbetriebsrats
  • Häufigkeit und Ort der Sitzungen
  • Gemeinsamkeiten und Unterschiede formeller und anderer Vorschriften zu Betriebsrat, Gesamtbetriebsrat und Konzernbetriebsrat
Zuständigkeiten des Gesamt- und Konzernbetriebsrats
  • Gesetzliche („originäre“) Zuständigkeit lt. § 50 Abs. 1 und § 58 Abs. 1 BetrVG
  • Erteilung eines Mandats durch den Betriebsrat bzw. Gesamtbetriebsrat
  • Zuständigkeit für Betriebe ohne Betriebsrat
Betriebsräteversammlung
  • Teilnehmer der Betriebsräteversammlung
  • Häufigkeit und Ort der Betriebsräteversammlung
  • Formvorschriften und Kompetenzen

Infos zum Download

PDF-Datei dieser Seminarbeschreibung zum Ausdrucken

Zu diesem Seminar haben wir Auszüge aus dem Begleitmaterial für Sie zur Ansicht und zum Download bereitgestellt.

Wichtige Informationen

Maximale Teilnehmerzahl: 16 Teilnehmer

Seminarbeginn: am ersten Seminartag um 13:00 Uhr

Seminarende: am letzten Seminartag um 12:00 Uhr

Teilnahmegebühr: 730 EUR zzgl. Umsatzsteuer und Kosten für Reise, Unterbringung und Verpflegung

Bei gleichzeitiger Anmeldung mehrerer Teilnehmer aus einem Betrieb zum selben Seminar vermindert sich die Seminargebühr um 5%.

Teilnahmegebühr ab zwei Teilnehmern: 693,50 EUR zzgl. Umsatzsteuer und Kosten für Reise, Unterbringung und Verpflegung

Seminarablauf

Erster Seminartag:

Gemeinsames Mittagessen: 12:00 bis 13:00 Uhr
1. Seminarblock: 13:00 bis 14:30 Uhr
Kaffeepause: 14:30 bis 14:45 Uhr
2. Seminarblock: 14:45 bis 16:15 Uhr
Kaffeepause: 16:15 bis 16:30 Uhr
3. Seminarblock: 16:30 bis 18:00 Uhr

Zweiter Seminartag:

1. Seminarblock: 9:00 bis 10:30 Uhr
Kaffeepause: 10:30 bis 10:45 Uhr
2. Seminarblock: 10:45 bis 12:15 Uhr
Mittagspause: 12:15 bis 13:15 Uhr
3. Seminarblock: 13:15 Uhr bis 14:45 Uhr
Kaffeepause: 14:45 bis 15:00 Uhr
4. Seminarblock: 15:00 bis 16:30 Uhr

Letzter Seminartag:

1. Seminarblock: 9:00 bis 10:30 Uhr
Kaffeepause: 10:30 bis 10:45 Uhr
2. Seminarblock: 10:45 bis 12:00 Uhr
Seminarende mit einem gemeinsamen Mittagessen

Termine und Seminarorte

NummerBeginnEndeOrtHotelPlatz sichern
B18-191007Montag, 07.10Mittwoch, 09.10.2019BerlinHotel Riu PlazaPlatz reservieren
B18-191202Montag, 02.12Mittwoch, 04.12.2019BonnPRESIDENT HotelPlatz reservieren
B18-200108Mittwoch, 08.01Freitag, 10.01.2020DüsseldorfMercure Hotel Düsseldorf SüdPlatz reservieren
B18-200323Montag, 23.03Mittwoch, 25.03.2020DresdenHilton DresdenPlatz reservieren
B18-200518Montag, 18.05Mittwoch, 20.05.2020BerlinNH Hotel KurfürstendammPlatz reservieren
B18-200826Mittwoch, 26.08Freitag, 28.08.2020NürnbergSüd-West-Park HotelPlatz reservieren
B18-201021Mittwoch, 21.10Freitag, 23.10.2020HamburgHotel Baseler HofPlatz reservieren
B18-201209Mittwoch, 09.12Freitag, 11.12.2020BerlinN.N.Platz reservieren