Protokollführung im Betriebsrat und Personalrat – Teil I

Die Arbeit ds Betriebsrats und Personalrats gesetzeskonform und ohne Formfehler protokollieren

Seminarqualität

Eine ordnungsgemäße Niederschrift „über jede Verhandlung“ des Betriebsrats und Personalrats ist gesetzlich vorgeschrieben. Es gilt, eine Reihe von Formvorschriften und anderen gesetzlichen Erfordernissen zu beachten, um Formfehler zu vermeiden und eine ordentliche Dokumentation der Sitzungen sicherzustellen. Eine übertriebene Protokollierung bis hin zum Wortlaut der einzelnen Redebeiträge ist jedoch nicht notwendig und viel zu aufwendig.

Ihr Nutzen als Betriebsrat oder Personalrat

Protokollführung

Nach dem Besuch dieses Seminares wissen Sie, wie ein Protokoll erstellt wird, das den gesetzlichen Anforderungen an die Dokumentation der Tätigkeit des Betriebsrats bzw. Personalrats und dem Informationsbedürfnis der Beteiligten genügt. Darüber hinaus haben Sie in der Schulung verschiedene Arten von Protokollen kennengelernt und Erfahrungen damit gesammelt, wie Sie ein Protokoll knapp und präzise formulieren.

Wer sollte dieses Seminar besuchen

Natürlich richtet sich dieses Seminar in erster Linie an Schriftführerinnen und Schriftführer des Betriebsrats bzw. Personalrats und deren Stellvertreterinnen und Stellvertreter. Aber auch Vorsitzende sowie deren Stellvertreterinnen und Stellvertreter sollten über die in diesem Seminar vermittelten Kenntnisse verfügen, denn die Verantwortung für die Erstellung der gesetzlich vorgeschriebenen Niederschriften liegt bei den Vorsitzenden. Für die genannten Personen sind die Inhalte des Seminars im Sinne des § 37 Abs. 6 BetrVG bzw. § 46 Abs. 6 BPersVG erforderlich.

Referenten

Erfahrene Rechtsanwälte und Sachverständige

Seminarinhalte

Beschlussfassung
  • Wichtige Regeln für das korrekte Zustandekommen eines Beschlusses
  • Einladung, Tagesordnung, Beschlussfassung etc.
  • Vermeidung typischer Formfehler
Gesetzliche Grundlagen für die Protokollierung
  • Vorschriften nach dem BetrVG und dem BPersVG bzw. den LPersVGen
  • Vorschriften nach der ZPO und dem StGB
Regeln für Protokolle
  • Worüber werden Protokolle angefertigt?
  • Was muss, was kann protokolliert werden und was gehört nicht ins Protokoll?
  • Wer protokolliert?
  • Wer ist verantwortlich?
  • Anwesenheitsliste
  • Aushändigung, Einsichtnahme und Einwände
  • Fristen und Termine
  • Kosten
  • Weitere Formvorschriften, Aufbewahrung
  • Verschwiegenheit, Betriebs- und Geschäftsgeheimnisse
Inhaltliche Anforderungen
  • Arten von Protokollen und Aufzeichnungen
  • Erfassung des Protokolls
  • Struktur und Ausfertigung des Protokolls
Anfertigung des Protokolls
  • Formulierungen im Protokoll
  • Übungen für treffende und prägnante Formulierungen
  • Tipps und Hinweise für die effiziente Erstellung von Protokollen: Formulare, Dokumentvorlagen etc.

Infos zum Download

PDF-Datei dieser Seminarbeschreibung zum Ausdrucken

Zu diesem Seminar haben wir Auszüge aus dem Begleitmaterial für Sie zur Ansicht und zum Download bereitgestellt.

Wichtige Informationen

Maximale Teilnehmerzahl: 16 Teilnehmer

Seminarbeginn: am ersten Seminartag um 13:00 Uhr

Seminarende: am letzten Seminartag um 12:00 Uhr

Teilnahmegebühr: 730 EUR zzgl. Umsatzsteuer und Kosten für Reise, Unterbringung und Verpflegung

Bei gleichzeitiger Anmeldung mehrerer Teilnehmer aus einem Betrieb zum selben Seminar vermindert sich die Seminargebühr um 5%.

Teilnahmegebühr ab zwei Teilnehmern: 693,50 EUR zzgl. Umsatzsteuer und Kosten für Reise, Unterbringung und Verpflegung

Seminarablauf

Erster Seminartag:

Gemeinsames Mittagessen: 12:00 bis 13:00 Uhr
1. Seminarblock: 13:00 bis 14:30 Uhr
Kaffeepause: 14:30 bis 14:45 Uhr
2. Seminarblock: 14:45 bis 16:15 Uhr
Kaffeepause: 16:15 bis 16:30 Uhr
3. Seminarblock: 16:30 bis 18:00 Uhr

Zweiter Seminartag:

1. Seminarblock: 9:00 bis 10:30 Uhr
Kaffeepause: 10:30 bis 10:45 Uhr
2. Seminarblock: 10:45 bis 12:15 Uhr
Mittagspause: 12:15 bis 13:15 Uhr
3. Seminarblock: 13:15 Uhr bis 14:45 Uhr
Kaffeepause: 14:45 bis 15:00 Uhr
4. Seminarblock: 15:00 bis 16:30 Uhr

Letzter Seminartag:

1. Seminarblock: 9:00 bis 10:30 Uhr
Kaffeepause: 10:30 bis 10:45 Uhr
2. Seminarblock: 10:45 bis 12:00 Uhr
Seminarende mit einem gemeinsamen Mittagessen

Weitere Seminarvorschläge

Weiterführendes Seminar

Nach dem Besuch dieses Seminars ist es sinnvoll, dass Sie sich damit vertraut machen, wie Sie ein Protokoll zügig und korrekt mit Hilfe von Microsoft® Word® erstellen. Dazu empfehlen wir Ihnen den Besuch des folgenden Seminars:

S02 – Protokollführung – Teil II

Paketpreise

Bei der gemeinsamen Buchung dieses Seminars mit dem hier genannten Seminar für den gleichen Teilnehmer vermindern sich die Seminargebühren aller gemeinsam gebuchter Seminare um 5%.

Termine und Seminarorte

NummerBeginnEndeOrtHotelPlatz sichern
S01-191028Montag, 28.10Mittwoch, 30.10.2019BerlinHotel Riu PlazaPlatz reservieren
S01-191209Montag, 09.12Mittwoch, 11.12.2019BerlinHotel Riu PlazaPlatz reservieren
S01-200120Montag, 20.01Mittwoch, 22.01.2020HamburgHotel Baseler HofPlatz reservieren
S01-200309Montag, 09.03Mittwoch, 11.03.2020BochumRenaissance Bochum HotelPlatz reservieren
S01-200406Montag, 06.04Mittwoch, 08.04.2020BerlinNH Hotel KurfürstendammPlatz reservieren
S01-200518Montag, 18.05Mittwoch, 20.05.2020BerlinNH Hotel KurfürstendammPlatz reservieren
S01-200713Montag, 13.07Mittwoch, 15.07.2020BerlinN.N.Platz reservieren
S01-200824Montag, 24.08Mittwoch, 26.08.2020NürnbergSüd-West-Park HotelPlatz reservieren
S01-200928Montag, 28.09Mittwoch, 30.09.2020HamburgHotel Baseler HofPlatz reservieren
S01-201028Mittwoch, 28.10Freitag, 30.10.2020DresdenHilton DresdenPlatz reservieren
S01-201207Montag, 07.12Mittwoch, 09.12.2020BerlinN.N.Platz reservieren
Nächstes Seminar