Schnell Bescheid wissen: Beteiligung des Betriebsrats bei wirtschaftlichen Angelegenheiten

Überblick über die Beteiligungsmöglichkeiten

Beschreibung Online-Seminar Hinweis

Das BetrVG unterscheidet zwischen sozialen, personellen und wirtschaftlichen Angelegenheiten. Im Hinblick auf wirtschaftliche Angelegenheiten hat der Betriebsrat nur eingeschränkte Mitwirkungsrechte und kann keine „echte“ Mitbestimmung ausüben. Dennoch ist das Feld der Beteiligung in diesem Zusammenhang wichtig. Deshalb sollte man als Betriebsratsmitglied wissen, was zu den wirtschaftlichen Angelegenheiten gehört und wie man die Möglichkeiten seiner Einflussnahme umfassend wahrnimmt.

Corona

Ihr Nutzen als Betriebsrat

  • Sie kennen die Beteiligungsrechte des Betriebsrats in wirtschaftlichen Angelegenheiten
  • Sie kennen weitere Mitwirkungsaufgaben des Betriebsrats, vor allem im Hinblick auf Personalplanung, Gesundheitsschutz und Betriebsänderungen
Platz im Online-Seminar reservieren

Wer sollte an diesem Online-Seminar/Webinar teilnehmen

Alle Mitglieder des Betriebsrats benötigen Kenntnisse über das Betriebsverfassungsrecht und die Arbeit des Betriebsrats. Daher ist die Teilnahme an diesem Seminar gemäß § 37 Abs. 6 BetrVG für alle Betriebsratsmitglieder erforderlich. Auch Ersatzmitglieder, die häufig als Vertretung im Betriebsrat mitwirken, brauchen die in diesem Seminar vermittelten Grundkenntnisse. Gegenüber dem Arbeitgeber ist eine besondere Begründung für den Besuch dieses Seminars nicht notwendig. Die Teilnahme am Seminar ist auch für neue Mitglieder im Betriebsrat sinnvoll und notwendig.

Seminarinhalt

Unterscheidung verschiedener Beteiligungsrechte
  • Unterscheidung zwischen sozialen, personellen und wirtschaftlichen Angelegenheiten
  • Informationsansprüche des Betriebsrats in wirtschaftlichen Angelegenheiten
  • Die Rolle des Wirtschaftsausschusses
Mitwirkungsmöglichkeiten
  • Mitwirkung in wirtschaftlichen Angelegenheiten
  • Überblick über die Mitwirkung bei Baumaßnahmen, technischen Anlagen, der Personalplanung und bei Betriebsänderungen
Platz im Online-Seminar reservieren

Referenten

Erfahrene Rechtsanwälte und Sachverständige

Wichtige Informationen

Maximale Teilnehmerzahl: 12 Seminargäste – kleine Gruppen für Einfach gute Seminare!
Teilnahmegebühr: 199 EUR1
Ab zwei Seminargästen2: 189,05 EUR1
Zu den Terminen

1 Zzgl. Umsatzsteuer
2 Bei gleichzeitiger Anmeldung mehrerer Seminargäste aus einem Betrieb zum selben Seminar vermindert sich die Seminargebühr um 5%.

Sonderaktion!

Ein besonderes Angebot für alle Online-Seminare: Mit jedem weiteren Seminargast aus dem selben Betrieb reduziert sich die Teilnahmegebühr für alle Seminargäste dieses Betriebes um weitere 5% bis auf maximal 25%, also:

sechs Seminargäste: 149,25 EUR: 25% Rabatt!
fünf Seminargäste: 159,20 EUR: 20% Rabatt!
vier Seminargäste: 169,15 EUR: 15% Rabatt!
drei Seminargäste: 179,10 EUR: 10% Rabatt!
zwei Seminargäste: 189,05 EUR: 5% Rabatt!

Alle Beträge zzgl. Umsatzsteuer. Ab sieben Teilnehmern aus einem Betrieb oder Unternehmen richten wir einen Seminartermin zum attraktiven Festpreis speziell für die Teilnehmer Ihres Gremiums ein – wir machen Ihnen gerne und sofort ein Angebot!

Termine

NummerBeginnEndePlattform 
T03-201102Montag, 02.11. 09:00 UhrMontag, 02.11.2020 12:30 UhrZoomReservieren
T03-201217Donnerstag, 17.12. 13:30 UhrDonnerstag, 17.12.2020 17:00 UhrTeamsReservieren
T03-210113Mittwoch, 13.01. 09:00 UhrMittwoch, 13.01.2021 12:30 UhrZoomReservieren
T03-210303Mittwoch, 03.03. 09:00 UhrMittwoch, 03.03.2021 12:30 UhrZoomReservieren
T03-210519Mittwoch, 19.05. 09:00 UhrMittwoch, 19.05.2021 12:30 UhrZoomReservieren
T03-210929Mittwoch, 29.09. 09:00 UhrMittwoch, 29.09.2021 12:30 UhrZoomReservieren
T03-211103Mittwoch, 03.11. 09:00 UhrMittwoch, 03.11.2021 12:30 UhrZoomReservieren
T03-211201Mittwoch, 01.12. 09:00 UhrMittwoch, 01.12.2021 12:30 UhrZoomReservieren
Einfach mal ausprobieren: Kostenlose Online-Seminare

Seminarablauf für Online-Seminare

Vormittagsseminar:

1. Seminarblock: 09:00 bis 10:00 Uhr
Pause: 10:00 bis 10:15 Uhr
2. Seminarblock: 10:15 bis 11:15 Uhr
Pause: 11:15 bis 11:30 Uhr
3. Seminarblock: 11:30 bis 12:30 Uhr

Nachmittagsseminar:

1. Seminarblock: 13:30 bis 14:30 Uhr
Pause: 14:30 bis 14:45 Uhr
2. Seminarblock: 14:45 bis 15:45 Uhr
Pause: 15:45 bis 16:00 Uhr
3. Seminarblock: 16:00 bis 17:00 Uhr

Dieses Seminar gibt einen Überblick über wichtige Fragen der Mitbestimmung. Es kann und soll das Seminar „Grundlagen des Betriebsverfassungsrechts – Teil III“ nicht ersetzen, sondern nur die wichtigsten Aspekte der Mitwirkung kurz beleuchten, die man als Mitglied eines Betriebsrats unbedingt kennen muss. Um sich einen ersten Überblick über diese wichtigsten Aspekte der Mitwirkung zu verschaffen, ist es gut geeignet.

Bitte erwarten Sie aber nicht, dass in diesem Seminar alle Details der Beteiligung bei wirtschaftlichen Angelegenheiten erschöpfend behandelt werden können. Das braucht mehr Zeit, und dafür empfehlen wir die Teilnahme am Seminar „Grundlagen des Betriebsverfassungsrechts – Teil III“.