Themengebiete:
Seminare:
Betriebsverfassung IV
[Home]

Vorheriges SeminarNächstes Seminar
Grundlagen des Betriebsverfassungsrechts – Teil IV

Betriebsvereinbarungen – ein wichtiges Instrument der Mitbestimmung

Viele praktische Beispiele für Ihre erfolgreiche Arbeit als Betriebsrat!

Eine der wichtigsten Aufgaben eines Betriebsrats ist die Mitbestimmung. Und das Instrument, mit dem der Betriebsrat diese Aufgabe am besten wahrnehmen kann, sind Betriebsvereinbarungen. Seriösen Schätzungen zufolge sind allerdings mehr als die Hälfte aller abgeschlossenen Betriebsvereinbarungen zumindest teilweise unwirksam, weil Formfehler gemacht wurden, sie nicht vom zuständigen Gremium abgeschlossen wurden oder sie andere Fehler enthalten. Darüber hinaus sind Betriebsvereinbarungen oft unvorteilhaft formuliert, weil sie unklare Regeln enthalten oder Lücken lassen.

 

Seminarinhalte

Grundlagen der Mitbestimmung
  • Zwingende und freiwillige Mitbestimmung
  • Mitbestimmungspflichtige Sachverhalte, Grenzen der Mitbestimmung
  • Zuständigkeit: Betriebsrat, Gesamtbetriebsrat oder Konzernbetriebsrat
Information des Betriebsrats
  • Informationspflichten des Arbeitgebers
  • Hinzuziehung von internen und externen Sachverständigen
Entwurf von Betriebsvereinbarungen
  • Struktur und Konstruktion
  • Formvorschriften
  • Regelungsinhalte
  • Fehlerhafte Betriebsvereinbarungen
  • Gesetzesvorbehalt und Tarifvertrag
  • Regelungsabrede und Protokollnotiz
  • Rahmen- und Gesamt-Betriebsvereinbarungen
  • Tipps für die Formulierung
  • Vorgehen beim Entwurf von Betriebsvereinbarungen
  • Muster-Betriebsvereinbarungen für die Praxis
Durchsetzung und Abschluss von Betriebsvereinbarungen
  • Zustandekommen einer Betriebsvereinbarung
  • Verhandlung mit dem Arbeitgeber, Verhandlungsstrategien
  • Einigungsstellenverfahren
  • Unterlassungsanspruch des Betriebsrats, einstweilige Verfügung
  • Durchführung und Beendigung von Betriebsvereinbarungen
  • Veröffentlichung im Betrieb
  • Zwingende und unmittelbare Wirkung
  • Verstöße gegen die Betriebsvereinbarung durch den Arbeitgeber, den Betriebsrat oder Arbeitnehmer
  • Kündigung und Nachwirkung

Ihr Nutzen als Betriebsrat

Betriebsvereinbarungen korrekt formulieren und abschließen und nötigenfalls erfolgreich durchsetzen können. Sie kennen die mitbestimmungspflichtigen Sachverhalte und wissen, wie Sie Formfehler und andere Fehler vermeiden. So stellen Sie sicher, dass die Vereinbarung eindeutig und rechtssicher formuliert ist, um Ihre Aufgaben zum Nutzen der Arbeitnehmer erfolgreich zu erfüllen.

Wer sollte dieses Seminar besuchen

Alle Mitglieder des Betriebsrats benötigen Kenntnisse über das Betriebsverfassungsrecht und die Arbeit des Betriebsrats. Da über Betriebsvereinbarungen alle Betriebsratsmitglieder mitbestimmen müssen, müssen auch alle Betriebsratsmitglieder über die Formvorschriften, den Inhalt und den Abschluss einer Betriebsvereinbarung informiert sein. Daher ist die Teilnahme an diesem Seminar gemäß § 37 Abs. 6 BetrVG für alle Betriebsratsmitglieder erforderlich.

Termine und Seminarorte

Nummer:

Beginn:

Ende:

Ort:

Hotel:

 

B04-170612

Montag, 12.06.

Freitag, 16.06.2017

Hamburg

Hotel Baseler Hof

Platz reservieren

B04-170807

Montag, 07.08.

Freitag, 11.08.2017

Nürnberg

Süd-West-Park Hotel

Platz reservieren

B04-170925

Montag, 25.09.

Freitag, 29.09.2017

Berlin

NH Hotel Berlin Mitte

Platz reservieren

B04-171030

Montag, 30.10.

Freitag, 03.11.2017

Düsseldorf

Park Inn

Platz reservieren

 

Infos zum Download

Material zum Download verfügbar

PDF-Datei dieser Seminarbeschreibung zum Ausdrucken

Zu diesem Seminar haben wir Auszüge aus dem Begleitmaterial für Sie zur Ansicht und zum Download bereitgestellt.

Referenten

Erfahrene Rechtsanwälte und Sachverständige

Weitere Infos

Maximale Teilnehmerzahl: 18 Teilnehmer
Seminarbeginn:
am ersten Seminartag um 13:00 Uhr
Seminarende: am letzten Seminartag um 12:00 Uhr
Teilnahmegebühr: 1.095 € zzgl. Umsatzsteuer und Kosten für Reise, Unterbringung und Verpflegung

Bei gleichzeitiger Anmeldung mehrerer Teilnehmer aus einem Betrieb zum selben Seminar vermindert sich die Seminargebühr um 5%.
Ab zwei Teilnehmern: 1.040,25 € pro Teilnehmer

Seminarablauf

Erster Seminartag:

Gemeinsames Mittagessen: 12:00 bis 13:00 Uhr
1. Seminarblock: 13:00 bis 14:30 Uhr
Kaffeepause: 14:30 bis 14:45 Uhr
2. Seminarblock: 14:45 bis 16:15 Uhr
Kaffeepause: 16:15 bis 16:30 Uhr
3. Seminarblock: 16:30 bis 18:00 Uhr

Zweiter bis vierter Seminartag:

1. Seminarblock: 9:00 bis 10:30 Uhr
Kaffeepause: 10:30 bis 10:45 Uhr
2. Seminarblock: 10:45 bis 12:15 Uhr
Mittagspause: 12:15 bis 13:15 Uhr
3. Seminarblock: 13:15 Uhr bis 14:45 Uhr
Kaffeepause: 14:45 bis 15:00 Uhr
4. Seminarblock: 15:00 bis 16:30 Uhr

Letzter Seminartag:

1. Seminarblock: 9:00 bis 10:30 Uhr
Kaffeepause: 10:30 bis 10:45 Uhr
2. Seminarblock: 10:45 bis 12:00 Uhr
Seminarende mit einem gemeinsamen Mittagessen

Seminarpakete kombinieren und Kosten sparen!

Mehr Informationen hier

Seminare zur Vorbereitung

Wenn Sie noch keine grundlegenden Kenntnisse über das Betriebsverfassungsrecht und die Arbeit im Betriebsrat haben, sollten Sie folgende Seminare zur Vorbereitung besuchen:

Weiterführende Seminare

Nachdem Sie dieses Seminar besucht haben, ist es sinnvoll, die weiteren Aufgaben des Betriebsrats kennenzulernen und sich mit den Grundlagen des Arbeitsrechts vertraut zu machen. Daher empfehlen wir Ihnen nach dem Besuch dieses Seminars die folgenden Seminare:

Paketpreise

Bei der gemeinsamen Buchung dieses Seminars mit einem oder mehreren der hier genannten Seminare für den gleichen Teilnehmer vermindern sich die Seminargebühren aller gemeinsam gebuchter Seminare um 5%.

Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie auf unserer Website Beratung für Betriebsräte

Vorheriges SeminarNächstes Seminar
Nach oben

© Axel Janssen, JES Janssen EDV Schulung und Beratung GmbH, Berlin 2017 - Alle Angaben, Inhalte etc. ohne Gewähr

Telefon: 030-305 24 25, Telefax: 030-305 24 22, E-Mail: mail@jes.berlin
 

Seminar1

 

Bonusprogramm

für

Grundlagen-
seminare

 

Teilnehmerzahl 18