Themengebiete:
Seminare:
Betriebsänderungen
[Home]

Nächstes SeminarVorheriges Seminar
Betriebsänderung, Interessenausgleich, Sozialplan

Die Aufgaben und Rechte als Betriebsrat zum Schutz der Arbeitnehmer wirkungsvoll wahrnehmen

Wichtiges Thema für alle Betriebsräte - viele praktische Beispiele und Übungen!

Änderungen im Betrieb wie Verlagerungen oder Stilllegungen, Einführung neuer Verfahren, Umstrukturierungen etc. haben oft gravierende Nachteile für die Beschäftigten zur Folge – das gilt natürlich erst recht für einen Personalabbau. Das Betriebsverfassungsgesetz gibt dem Betriebsrat hier weit reichende Informations- und Mitwirkungsrechte. Dabei sind die Möglichkeiten des Betriebsrats nicht auf das Aushandeln eines Sozialplans beschränkt. Vielmehr kann der Betriebsrat schon im Vorfeld darauf hinwirken, dass Nachteile für Beschäftigte und insbesondere ein Personalabbau vermieden werden.

Betriebsänderungen müssen aber nicht immer einen Personalabbau zur Folge haben. Es können auch andere Nachteile entstehen, auf deren Vermeidung oder zumindest Ausgleich ein Betriebsrat hinwirken sollte.

Seminarinhalte

Erkennen von Betriebsänderungen
  • Voraussetzungen für das Vorliegen einer Betriebsänderung
  • Arten von Betriebsänderungen: Umstrukturierungen, Verlegung, Einschränkung oder Stilllegung von Betrieben oder Betriebsteilen, Änderungen in der Organisation, Fertigungsverfahren oder Arbeitsmethoden, Fusion oder Spaltung von Betrieben oder Betriebsteilen, Outsourcing etc.
  • Beispiele für Betriebsänderungen
  • Reiner Personalabbau als Betriebsänderung
  • Unternehmensumwandlung und Betriebsübergang nach § 613a BGB
  • Mögliche Nachteile für Beschäftigte
Vorgehensweise bei einer Betriebsänderung
  • Rechtzeitige und umfassende Information des Betriebsrats und Beratung mit dem Betriebsrat
  • Hinzuziehung von externen Sachverständigen und Beratern
  • Betriebswirtschaftliche Analysen
  • Vorschläge zur Beschäftigungssicherung nach § 92a BetrVG
Umgang mit betriebsbedingten Kündigungen
  • Vorschriften zur Sozialauswahl
  • Anhörung des Betriebsrats
  • Folgen fehlerhaften Vorgehens des Arbeitgebers
  • Alternativen zu betriebsbedingten Kündigungen
Was tun bei Stellenabbau und Massenentlassungen?
  • Wichtige Informationen zur Beurteilung der Entscheidung
  • Vorbereitung der Sozialauswahl
  • Lässt sich der Stellenabbau noch verhindern? Erkundung von Alternativen im Interessenausgleich
  • Vorbereitung eines Sozialplans
Interessenausgleich, Sozialplan und Nachteilsausgleich
  • Entwicklung von Vorschlägen zur Vermeidung von Nachteilen für die Beschäftigten
  • Möglichkeiten des Interessenausgleichs
  • Wichtige Regelungen in einem Sozialplan
  • Freiwilliger und erzwingbarer Sozialplan
  • Formal korrektes Vorgehen beim Abschluss eines Sozialplans
  • Methoden zur Berechnung von Abfindungen
  • Entwicklung einer Verhandlungsstrategie
  • Durchführung der Verhandlung
  • Vorgehen bei Abweichungen vom Sozialplan
  • Praktische Übungen und Muster für Sozialpläne

Ihr Nutzen als Betriebsrat

Nach dem Besuch dieses Seminars können Sie erkennen, ob und wann eine Betriebsänderung vorliegt und kennen Ihre Informationsansprüche und Mitwirkungsrechte. Sie erfahren, woran man bedrohliche Entwicklungen erkennen kann und wie Sie frühzeitig Einfluss nehmen. Sie wissen, wie Sie mit dem Arbeitgeber über die Betriebsänderung beraten, frühzeitig Maßnahmen zur Beschäftigungssicherung entwickeln und mit dem Arbeitgeber verhandeln und einen Interessenausgleich bzw. Sozialplan aushandeln können. Sie kennen die Vorschriften und Ihre Mitwirkungsmöglichkeiten zu betriebsbedingten Kündigungen und zu Massenentlassungen.

Wer sollte dieses Seminar besuchen

Dieses Seminar ist besonders für alle Betriebsratsmitglieder wichtig, in deren Betrieben Betriebsänderungen anstehen oder drohen. Da es auch zu den Aufgaben eines Betriebsrats gehört, bevorstehende Betriebsänderungen frühzeitig zu erkennen und er immer die Aufgabe hat, so früh wie möglich Vorschläge zur Beschäftigungssicherung zu entwickeln, sind die in diesem Seminar vermittelten Kenntnisse für alle Betriebsratsmitglieder im Sinne des § 37 Abs. 6 BetrVG erforderlich.

Termine und Seminarorte

Nummer:

Beginn:

Ende:

Ort:

Hotel:

 

B16-180123

Dienstag, 23.01.

Freitag, 26.01.2018

Berlin

NH Hotel Berlin Mitte

Platz reservieren

B16-180611

Montag, 11.06.

Freitag, 15.06.2018

Hamburg

Hotel Baseler Hof

Platz reservieren

B16-181203

Montag, 03.12.

Donnerstag, 06.12.2018

Düsseldorf

Mercure Hotel DUS Süd

Platz reservieren

 

Infos zum Download

PDF-Datei dieser Seminarbeschreibung zum Ausdrucken

Material zum Download verfügbar

Zu diesem Seminar haben wir Auszüge aus dem Begleitmaterial für Sie zur Ansicht und zum Download bereitgestellt.

Referenten

Erfahrene Rechtsanwälte und Experten für Arbeitsrecht

Weitere Infos

Maximale Teilnehmerzahl: 16 Teilnehmer
Seminarbeginn:
am ersten Seminartag um 13:00 Uhr
Seminarende: am letzten Seminartag um 12:00 Uhr
Teilnahmegebühr: 995 € zzgl. Umsatzsteuer und Kosten für Reise, Unterbringung und Verpflegung

Bei gleichzeitiger Anmeldung mehrerer Teilnehmer aus einem Betrieb zum selben Seminar vermindert sich die Seminargebühr um 5%.
Ab zwei Teilnehmern: 945,25 € pro Teilnehmer

Seminarablauf

Erster Seminartag:

Gemeinsames Mittagessen: 12:00 bis 13:00 Uhr
1. Seminarblock: 13:00 bis 14:30 Uhr
Kaffeepause: 14:30 bis 14:45 Uhr
2. Seminarblock: 14:45 bis 16:15 Uhr
Kaffeepause: 16:15 bis 16:30 Uhr
3. Seminarblock: 16:30 bis 18:00 Uhr

Zweiter und dritter Seminartag:

1. Seminarblock: 9:00 bis 10:30 Uhr
Kaffeepause: 10:30 bis 10:45 Uhr
2. Seminarblock: 10:45 bis 12:15 Uhr
Mittagspause: 12:15 bis 13:15 Uhr
3. Seminarblock: 13:15 Uhr bis 14:45 Uhr
Kaffeepause: 14:45 bis 15:00 Uhr
4. Seminarblock: 15:00 bis 16:30 Uhr

Letzter Seminartag:

1. Seminarblock: 9:00 bis 10:30 Uhr
Kaffeepause: 10:30 bis 10:45 Uhr
2. Seminarblock: 10:45 bis 12:00 Uhr
Seminarende mit einem gemeinsamen Mittagessen

Seminarpakete kombinieren und Kosten sparen!

Mehr Informationen hier

Sinnvoll zur Ergänzung:

Sind Sie auch Mitglied im Wirtschaftsausschuss, werden in folgenden Seminaren Kenntnisse vermittelt, die für Sie bei einer Betriebsänderung oder einem Sozialplan wertvoll sein können:

Paketpreise

Bei der gemeinsamen Buchung dieses Seminars mit einem oder mehreren der hier genannten Seminare für den gleichen Teilnehmer vermindern sich die Seminargebühren aller gemeinsam gebuchter Seminare um 5%.

Nächstes SeminarVorheriges Seminar
Nach oben

© Axel Janssen, JES Janssen EDV Schulung und Beratung GmbH, Berlin 2017 - Alle Angaben, Inhalte etc. ohne Gewähr

Telefon: 030-305 24 25, Telefax: 030-305 24 22, E-Mail: mail@jes.berlin
 

Seminar1
Teilnehmerzahl 16